• Hashtag Magazin-Team

#Spaziergang: Gesund und kein Oldie

Als Kind hat der ein oder andere sicherlich von seinen Großeltern gehört, dass sie noch ein bisschen spazieren gehen. Aber ein Spaziergang ist keineswegs nur etwas für Senioren.

Er ist gut für jedes Alter. Denn es ist Bewegung! Jede Bewegung ist besser, als auf dem Sofa sitzen zu bleiben. Ein täglicher Spaziergang beugt über 20 Krankheiten vor, wie Osteoporose, Übergewicht, Diabetes Typ 2, erhöhtem Blutdruck, Depression, verschiedene Krebsarten und viele mehr.

Experten empfehlen daher fünf Spaziergänge pro Woche von rund jeweils 30 Minuten. Alternativ kann man auch dreimal pro Woche 20 Minuten joggen.



Aber auch ein Spaziergang muss nicht nur langsam sein. Schnelleres Gehen regt den Kreislauf ebenfalls entsprechend an. Wenn man öfter das Tempo wechselt, verbrennt man mehr Kalorien.

Und wer Spaziergänge langweilig findet: Die Natur hat immens viel zu bieten, es gibt inzwischen sogar Apps, die einem Spaziergänge vorschlagen und man wird über Kopfhörer angeleitet und bekommt Erklärungen.


Übrigens: Von Schaufenster zu Schaufenster zu spazieren geht natürlich auch!

Abonnieren Sie unseren Newsletter