#Zoom stößt "TikTok" vom Download-Thron

Im App Store Rekord der China-App gebrochen - Business-Anwendungen florieren in Corona-Zeiten


Foto: Unsplash // Charles Deluvio

Die US-Videokonferenz-Anwendung "Zoom" hat im zweiten Quartal die China-App "TikTok" von der Spitze der Download-Charts verdrängt. Insgesamt haben User Zoom etwa 300 Mio. Mal im App Store und bei Google Play heruntergeladen. Das zeigen Zahlen der US-Marktanalyse-Firma Sensor Tower.


Zuwachs bei Business-Apps


Laut Sensor Tower haben die Coronavirus-Zeit und der daraus resultierende Trend zum Home Office solchen Business-Apps wie Zoom einen massiven Zuwachs an Anwendern beschert. "In den ersten Wochen der Pandemie haben sich die Downloads bei solchen Apps mehr als verdoppelt. Sie haben seither zwar wieder etwas abgenommen, sind aber immer noch weit über den Zahlen vor der Krise", schreiben die Analysten.


Zoom hat im App Store 94 Mio. Downloads erreicht und damit den Rekord von TikTok von 67 Mio. Downloads im ersten Quartal 2020 weit hinter sich gelassen. Sowohl in Europa als auch in den USA war die Anwendung in der Spitzenposition. Die Gesamtzahl der Downloads im App Store und bei Google Play betrug etwa 300 Mio. Ansonsten haben nur TikTok und "Pokémon Go" diesen Meilenstein in einem Quartal erreicht.


Mehr Downloads als je zuvor


Den Zahlen von Sensor Tower zufolge haben User global mehr Apps heruntergeladen als je zuvor. Insgesamt 37,8 Mrd. Downloads ereigneten sich im zweiten Quartal 2020, was eine Steigerung von 31,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet. Google Play macht mit 28,7 Mio. heruntergeladenen Apps immer noch den Löwenanteil der Downloads aus.


Quelle: pte

Abonnieren Sie unseren Newsletter